Laufen, tanzen, Gutes tun

SCHWERTE Viele Unternehmen, Vereine und Initiativen bereiten sich derzeit genau wie das RN-Team auf den Hospizlauf vor.

14.09.2007, 07:06 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wenn es am Sonntag um 11 Uhr auf dem Postplatz los geht, wird auch eine Gruppe der Tanzschule Thiele dabei sein. Sie wollen eine große Parade zum Geburtstag des Hospizlaufs auf die Beine stellen. Seit Wochen bereiten sie sich in Gruppen darauf vor. Um 14 Uhr werden 400 Tanzschüler im Alter von drei bis über 70 Jahren für den guten Zweck laufen und tanzen.

Die Tanzschule übernimmt wieder die Kosten für jeden Teilnehmer und möchte damit "Flagge für das Schwerter Hospiz zeigen". Wer noch mitmachen möchte, darf zum Sammelpunkt auf dem Parkplatz der Volksbank kommen, sollte sich aber vorher bei Thiele anmelden.

Mit einem neuen gemeinsamen T-Shirt treten Sparkasse und Stadtwerke an. Mehr als 100 Läufer wollen beide Unternehmen auf den Rundkurs bringen.

Hospizlauf-Brot

Die Freunde des Bierhofes sponsorn den Lauf mit einem Hospizlauf-Brot. Fleischermeister Wilkes stellt seinen Verkaufsstand zur Verfügung, so dass die Schwerter nicht nur mit Pannekauken, sondern auch mit anderen Leckereien rund um die Strecke versorgt werden können.

Nach wie vor sucht auch das RN-Team noch Mitläufer. Sichern sie sich kostenlos das "Wir sind die Größten-T-Shirt" und laufen sie mit uns für die gute Sache. Shirts gibt es noch heute von 9 bis 13 Uhr in der Geschäftsstelle, Eintrachtstraße 1b und für Kurzentschlossene am Start.

Lesen Sie jetzt