Mit 75 km/h in 30er-Zone geblitzt

Geschwindhkeitskontrolle

Die Polizei hat am Dienstag an der Sölder Straße das Tempo kontrolliert. Mehrere Fahrer waren zu schnell - der "Spitzenreiter" hatte in der 30er-Zone 45 km/h zuviel auf dem Tacho.

SCHWERTE

21.03.2012, 14:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Bilanz: Insgesamt waren 19 Fahrer zu schnell. Zehn Fahrer wurden gebührenpflichtig verwarnt, die übrigen neun erwartet ein Bußgeldverfahren. Negativer Höhepunkt war ein Autofahrer, bei dem 75 km/h gemessen wurdener Autofahrer muss mit einem Bußgeld in Höhe von 160 Euro, drei Punkten in Flensburg und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Lesen Sie jetzt