Mit Jazz, Kino und Hundeschwimmen endet der Sommer im Elsebad

Elsebad

Bevor das Elsebad seine Pforten schließt gibt es noch einen Kino-Abend, das große Abbaden und das Hundeschwimmen. Was Sie dabei alles erwartet und wann der Schwimmspaß wieder startet.

Ergste

von Felix Mühlbauer

, 06.09.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit Jazz, Kino und Hundeschwimmen endet der Sommer im Elsebad

Beim Hundeschwimmen im Elsebad war richtig viel los. © Bernd Paulitschke

Vorab: Es war eine gute Saison für das Elsebad. Doch ganz zu Ende ist der 22. Elsetaler Sommer noch nicht. Bevor die Tore sich am 8. September schließen, geht es im Elsebad noch einmal rund. In der letzten Vorstellung des KinoKarren am Freitag, 6. September, flimmert ab 21 Uhr die Tragikkomödie „Stan und Ollie“ des schottischen Regisseurs Jon S. Baird über die Leinwand. Für 3,50 Euro Badeintritt erlebt das Elsebad-Publikum noch einmal das gesamte Angebot des Kino-Teams.

Saisonfinale mit Abbaden und Jazzmusik

Sonntag folgt dann das Finale der Saison: Zum Abbaden lädt das Team Elsebad bei freiem Eintritt zum großen Elsetaler Brunch-Buffet, das wie immer zum großen Teil aus den Küchen der Elsebad-Helfer stammt. Musikalische Begleitung bieten die „Jazz-Fazz-BigBand“ und „Ritmo Animado“.

Am Becken präsentiert das Technische Hilfswerk sein Können mit Konstruktion und Betrieb eines Wasserfalls. Bis 19.30 Uhr währt das Badevergnügen, dann stellt Schwimmmeister Moh Ansari die Umwälzpumpen ab und schließt zum Ende des Elsetaler Sommers das Eingangstor ab.

Jetzt lesen

Zum Schluss das Hundeschwimmen

Nur für Hunde gibt es noch eine Badechance: Eine Woche später, am Sonntag, 15. September, können Vierbeiner zwischen 11 und 16 Uhr durch das Wasser und über die Wiesen des Bades. Zusammen mit dem Tierheim Schwerte veranstaltet das Team-Elsebad das Hundeschwimmen.

Und am 19. April 2020 beginnt die neue Saison.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt