Jan van Nahuijs hofft auf gutes Wetter am Sonntag (30.5.). © Bernd Paulitschke
Coronavirus

Mit Live-Publikum: Erstes Konzert seit Monaten an der Rohrmeisterei in Schwerte

Darauf haben die Menschen in Schwerte gewartet: Dank sinkender Infektionszahlen gibt es am Sonntag (30.5.) um 17 Uhr ein Konzert, das beinahe doch abgesagt wurde.

Endlich geht es wieder los: das Leben. Nach der Wiedereröffnung der Gastronomie-Außenbereiche am Pfingstwochenende gibt es am Sonntag (30. Mai) um 17 Uhr einen weiteren Schritt in Richtung Normalität.

Im Garten der Werkstatt-Galerie Javana an der Rohrmeisterei, Rohrmeisterei 20, tritt die Groove-Jazz-Band „Funky Cheese“ auf. Wolfgang Surrey (Sax), Christoph Steiner (Gitarre), Uli Tacke (Bass) und Mark Wördenweber (Drums) spielen Funk und Soul von „The Crusaders“ bis „Groover Washington“. Es ist das wohl erste Konzert in Schwerte, das wieder vor Live-Publikum stattfinden kann.

Der Eintritt ist frei

Maximal 60 Gäste dürfen das Konzert vor Ort sehen und hören, wie Jan van Nahuijs mitteilt.

Da die Zahl der Zuhörer beschränkt ist, bittet Jan van Nahuijs um eine Anmeldung per E-Mail an jan.van@tu-dortmund.de. Stand Mittwochabend (26.5.) waren noch Plätze frei. Zugelassen sind nur Gäste, die gemäß der Corona-Regeln entweder genesen, vollständig geimpft oder getestet sind. Während des Konzertes werden Masken getragen.

Das Zuhören ist kostenlos, allerdings geht in der Pause ein Hut herum, in den jeder Gast eine Anerkennung legen kann.

Am Mittwochmorgen kam erst die Absage

Beinahe hätte das Konzert gar nicht stattgefunden. Nachdem Jan von Nahuijs festgestellt hatte, dass die Nachfrage nach Konzerten so groß ist, hatte er sich beim Ordnungsamt gemeldet. Und dort gab es am Mittwochmorgen die Auskunft, dass Konzerte dieser Art noch nicht möglich sind.

Der Künstler plante schon um, als dann doch ein Anruf vom Ordnungsamt bei ihm einging. Der fußte auf der Recherche dieser Redaktion, die nach der Begründung der Konzertabsage gefragt hatte. Und nach erneuter Überprüfung der Rechtslage kam man dann zu dem Ergebnis, dass aktuell Konzerte unter freiem Himmel unter bestimmten Auflagen wieder möglich sind.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Holger Bergmann ist seit 1994 als freier Mitarbeiter für die Ruhr Nachrichten im Dortmunder Westen unterweg und wird immer wieder aufs neue davon überrascht, wieviele spannende Geschichten direkt in der Nachbarschaft schlummern.
Zur Autorenseite
Holger Bergmann
Lesen Sie jetzt