Mit Mama bei der Arbeit

SCHWERTE Seit einer Stunde wird verhandelt. Zehn Tonnen Stahlprofile oder vielleicht 15 Tonnen. Laura macht die Konferenz keinen rechten Spaß mehr. Zeit, den Teppichboden unter dem Tisch zu erkunden und sich die Füße der Manager mal genauer anzuschauen. Wenn man sich einigt, wird sie es schon merken. Denn dann kommt die Anderthalbjährige wieder auf Mamas Schoß.

von Von Holger Bergmann

, 04.10.2007 / Lesedauer: 3 min
Mit Mama bei der Arbeit

Laura ist immer dabei - auch bei der Arbeit.

Lesen Sie jetzt