Nachttrödelmarkt in der Rohrmeisterei findet unter Corona-Auflagen statt

Am Freitag

Am Freitagabend wird zum achten Mal der Nachttrödelmarkt in der Rohrmeisterei stattfinden. Second-Hand-Käufer kommen da wieder auf ihre Kosten. Es wurde auch ein Hygienekonzept erstellt.

Schwerte

, 14.10.2020, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Freitag findet der Nachttrödelmarkt statt – diesmal mit einem erarbeiteten Hygiene-Konzept.

Am Freitag findet der Nachttrödelmarkt statt – diesmal mit einem erarbeiteten Hygiene-Konzept. © Manuela Schwerte

Am Freitag, 16. Oktober, findet von 16 bis 22 Uhr wieder der Nachttrödelmarkt in der großen Halle der Rohrmeisterei statt. „Es kann wieder gefeilscht, gehandelt, geboten und gekauft werden“, sagt Monika Rosenthal, die nun schon den achten Nachttrödel organisiert.

Sie schwärmt von Schnäppchen, die sie selbst gemacht hat: zum Beispiel ein Seidenkleid für die Enkeltochter, eine Ergänzung für die Holz-Kugelbahn und eine sehr praktische selbst-genähte Designer-Tasche.

Der Schwerter Nachttrödelmarkt bietet für alle Ausgeschlafene, Nachteulen, Vintage-Liebhaber und Individualisten Antikes, Kreatives, DIY-Handarbeiten, Schallplatten, CDs, Kleidung, Accessoires und vieles mehr.

Nachfrage von Trödelliebhabern war groß

„Am schönsten finde ich bei Nachttrödelmärkten, wie sich unterschiedliche Menschen begegnen, sich gegenseitig Freude schenken durch Käufe, die beide Seiten glücklich machen - den einen, der sein Schätzchen endlich los ist, und den Käufer, der schon immer genau so etwas gesucht hat.“

Wegen der Corona-Pandemie ist in diesem Jahr alles ein wenig komplizierter. Doch die Nachfrage war trotzdem da, berichtet Monika Rosenthal: „Nachdem sich so viele Freunde und Bekannte bei mir gemeldet haben, ob es denn in diesem Jahr keinen Nachttrödelmarkt gibt, musste einfach wieder einer her. Auch die Tische für die Händler waren ruckzuck alle vergeben, ich musste überhaupt keine Werbung dafür machen“, sagt sie.

Nachttrödelmarkt unter Corona-Hygieneauflagen

Zum Ablauf: Um 16 Uhr öffnet die Halle 3 der Rohrmeisterei ihre Pforten und alle Besucher dürfen eintreten. Bis 12 Jahre beträgt der Eintritt 3 Euro.

In Corona-Zeiten natürlich mit begrenzter Einlasszahl, Abstandsregeln müssen eingehalten werden, auch wird dieses Mal keine Verköstigung von der Rohrmeisterei angeboten, Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung und Masken müssen getragen werden. Die gibt es übrigens auch zu kaufen - selbstverständlich Handarbeit.

Da der Parkplatz der Rohrmeisterei schnell voll ist, bittet die Veranstalterin darum, möglichst zu Fuß zu kommen oder Fahrzeuge am Parkplatz Im Reiche des Wassers oder bei den Stadtwerken an der Liethstraße abzustellen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt