Neue Lagerhalle erweitert das Firmengelände

Stahl-Service Boecker

Vor zwei Jahren investierte die Firma Boecker Stahl-Service Millionen in eine neue Spaltanlage. Jetzt wird diese Investition durch eine neue Lagerhalle ergänzt.

WESTHOFEN

von von Heiko Mühbauer

, 22.10.2011, 07:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Inhaber Siegfried Boecker (l.) und Geschäftsführer Jürgen Reinken vor der neuen Halle an der Eickhoffstraße.

Inhaber Siegfried Boecker (l.) und Geschäftsführer Jürgen Reinken vor der neuen Halle an der Eickhoffstraße.

Der Richtkranz weht bereits über dem Gelände an der Eickhofstraße. Seit im Frühjahr alte Bürogebäude und Teile einer ehemaligen Spedition weichen mussten, ist einiges passiert. Fundamente wurden gegossen und die Halle im Rohbau errichtet. „Der Platz soll genutzt werden, um Fertigteile zu lagern“, erläutert Geschäftsführer Jürgen Reinken. Immerhin rund 1000 Quadratmeter hat die Halle, für die ein sechsstelliger Betrag in die Hand genommen werde. Dort können dann die Fertigteile eingelagert werden.

Das Besondere sei aber die LKW-Zufahrt, erläutert Firmeninhaber Siegfried Boecker. Durch ein Rolltor und eine Abgrenzung zur Halle ist sie so konstruiert, dass die Nachbarn nicht durch die Geräusche beim Be- und Entladen belästigt werden. Außerdem könne man so Heizenergie sparen. Mit der neuen Halle könne man zum Jahresende auch die Kapazitäten erhöhen. Das Geschäft laufe gut. Ein zwei-Schicht-Betrieb ist geplant und auch die Zahl der Mitarbeiter soll aufgestockt werden. Fünf neue Stellen für Lagerarbeiter und Maschinenführer könnten mit den neuen Möglichkeiten geschaffen werden. Derzeit sind 23 Mitarbeiter im Stahl-Service beschäftigt.

Lesen Sie jetzt