Bildergalerie

Packliste fürs Wandern

Für die zehn Tage Wandern muss der mobile Reporter einiges mitschleppen. Nicht fehlen darf etwa das Zelt - denn nicht immer weiß er, wo er nächtigen wird.
14.08.2011
/
Eine Karte der Region, auf der von Schwerte bis Herbern alle Orte eingezeichnet sind. Die Wege für Wanderer sind gekennzeichnet mit "viel Verkehr", "wenig Verkehr" und "kein Straßenverkehr".© Foto: Nico Drimecker
Energiereicher Proviant für zwischendurch. In eine Seitentasche verpackt kann dieser Snack auch im Gehen und ohne Pause vertilgt werden.© Foto: Nico Drimecker
Das Wichtigste auf der Wandertour: Stift und Block. Was auf dem Weg passiert, muss schließlich festgehalten werden.© Foto: Nico Drimecker
Unabhängig, wie gut Wetteraussichten sein mögen: Ein Regencape, das den Rucksack und mich schützt, ist unerlässlich. Aber...© Foto: Nico Drimecker
... für luftdurchlässige T-Shirts sind für jede Wetterlage gut - ist eins zu kalt, zieht man nach dem Zwiebelprinzip einfach zwei Stück übereinander. Und für abends darf eine gemütliche Hose nicht fehlen, die im Gepäck nicht viel wiegt.© Foto: Nico Drimecker
Eine Reiseapotheke für leichte Blessuren und Beschwerden kommt in den Deckel des Rucksacks. Ein Becher ist ebenso Muss, in Müllbeutel kann nicht nur Abfall, sondern auch Kleidung, die unbedingt trocken bleiben soll. Mit dem UMTS-Stick kann ich von überall berichten.© Foto: Nico Drimecker
Eine Flasche, klein genug, um unter jedem Wasserhahn nachgefüllt zu werden. Beim Wandern verliert man viel Flüssigkeit.© Foto: Nico Drimecker
Schlagworte