Pia (30) muss bald ohne Rückhalt von „Team Petrol“ starke Nerven beweisen

Abnehm-Show Biggest Loser

Erneut konnte sich die Schwerterin in die nächste Runde von „The Biggest Loser“ kämpfen. Gemeinsam mit dem Team war sie vor der Ausscheidung sicher. In der nächsten Woche kommt alles anders.

Schwerte

, 18.02.2019, 17:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Pia (30) muss bald ohne Rückhalt von „Team Petrol“ starke Nerven beweisen

Die Schwerter Kandidatin Pia ist kurz davor, die Hundert-Kilo-Marke zu knacken.

Das Training wird spürbar härter in der zweiten Woche im Abnehm-Camp von „The Biggest Loser“. Aber Kandidatin Pia konnte ihr Gewicht auf 101,2 Kilo reduzieren und schafft es in die nächste Runde. „Das ist wie ein Sechser im Lotto. Fast unter Hundert“, schwärmt sie.

Die Woche in Spanien war emotional für die 30-Jährige: Coach Ramin Abtin stellt sich mit seinem Team der Vergangenheit. Jeder Kandidat denkt an eine Alltagssituation, die ihm durch sein Gewicht erschwert wird. „Ich kann nicht mit meinem Kind schaukeln“, steht auf Pias Zettel. „Ich habe es verdrängt. Als Ramin es gesagt hat, kam es wieder hoch und es tat weh“, sagt die junge Mutter.

In den Wettkämpfen konnte sich Team Pink gegen Team Petrol - zu dem auch Pia gehört - durchsetzen. Und sicherte sich den 1,5-Kilo-Gewichtsbonus. Diesmal nützt es aber nichts: Team Petrol hat gemeinsam eine Menge abgenommen und gewinnt das Wiegen. Kira muss gehen.

Nach der Entscheidung gibt es für beide Teams eine Überraschung: In der kommenden Woche wird es keine Teams mehr geben. Stattdessen werden sich die Kandidaten in Paaren durch die Challenges kämpfen. Pia und Daniel wollen alles geben - denn: Das Paar mit der niedrigsten Gewichts-Abnahme wird die Show verlassen.

BIGGEST LOSER

TV-Ausstrahlung immer sonntags Die nächsten Folgen der Sendung, die bereits 2018 aufgezeichnet worden sind, zeigt Sat.1 immer sonntags um 17.45 Uhr.
Lesen Sie jetzt