Politikerin Ilona Blank fordert Handeln am Markt

Ungepflegte Hochbeete

SCHWERTE Die Hochbeete am Markt sind Ilona Blank ein besonderes Anliegen. Ihr trostloser Zustand betrübt die fraktionslose Politikerin.

von Von Nicole Giese

, 23.10.2009, 19:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die ungepflegten Baumbeeten am Markt sind Ilona Blank ein Dorn im Auge.

Die ungepflegten Baumbeeten am Markt sind Ilona Blank ein Dorn im Auge.

Jutta Pentling, Leiterin des Beschwerdemanagements der Stadt, ist das Problem bekannt. „Das ist ein schwieriger Bereich“, betont sie. Das Wurzelwerk der Bäume erschwere die Anpflanzung von Blumen. Ein Teil der Bepflanzung sei zudem von Vandalen herausgerissen worden. Man wolle sich aber weiterhin kümmern. Ilona Blank ist dagegen überzeugt, dass der Fall ausgesessen werden solle. Sie wirft dem Baubetriebshof vor, nicht effizient zu arbeiten. Deshalb hält sie auch nichts davon, die Pflege der Hochbeete durch Patenschaften von Bürgern abzudecken.

„Das ist und bleibt die Aufgabe des Baubetriebshofes, dafür zahlen die Bürger ihre Gebühren“, ärgert sie sich. Dieser Fall und viele andere in der Stadt zeigten, das die Effizienz des Baubetriebshofes dringend vom neuen Rat auf den Prüfstand gestellt werden müsse. Das weist Jutta Pentling zurück. „Das Gemeindeprüfungsamt hat uns 2008 bestätigt, dass der Baubetriebshof gut aufgestellt ist und effizient arbeitet“, tritt sie den Vorwürfen entgegen.

Lesen Sie jetzt