Polizei sucht Zeugen: SUV-Fahrer flüchtet nach Unfall mit Roller

Verkehrsunfall

Am Freitagmittag (4.12.) ist es auf der Schützenstraße in Schwerte zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Unfall-Verursacher hat Fahrerflucht begangen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Schwerte

, 05.12.2020, 13:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Freitagmittag wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der Schützenstraße gerufen.

Am Freitagmittag wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der Schützenstraße gerufen. © picture alliance/dpa

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmittag (4.12.) ist ein 35-jähriger Rollerfahrer aus Schwerte verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 12.20 Uhr im Kreisverkehr Schützenstraße/Lohbachstraße.

Der 35-Jährige war mit seinem Roller von der Lohbachstraße in den Kreisverkehr eingefahren, als ein schwarzer SUV von der Schützenstraße aus vor ihm in den Kreisverkehr einfuhr und ihm die Vorfahrt nahm.

Bei dem Versuch zu bremsen und auszuweichen, stürzte der Rollerfahrer und verletzte sich leicht. Der SUV, wahrscheinlich einer der Marke Porsche, habe laut Zeugen kurz angehalten und sei dann über die Schützenstraße Richtung Geisecke davon gefahren, ohne sich um den Verletzten und den Unfall zu kümmern.

Die Polizei sucht Zeugen

Der Rollerfahrer wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Er konnte jedoch nach einer ambulanten Behandlung wieder nach Hause entlassen werden. Die Unfallaufnahme vor Ort dauerte laut Polizei bis circa 12.55 Uhr. Der Roller wurde bei dem Unfall leicht beschädigt und blieb fahrbereit.

Mögliche weitere Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder sonstige Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Schwerte unter der Rufnummer (02304) 921 33 20 oder unter Tel. (02303) 92 10 zu melden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt