Postkartenrätsel: Wie heißt diese Straße in Schwerte?

Gewinnspiel - Mit Auflösung

Straßen und Plätze in Schwerte verändern ihr Gesicht. Postkartensammler Rudolf Kassel hat schöne Beispiele herausgesucht, die wir in einer Serie zeigen. Rätseln Sie mit, wo die Motive einst entstanden sind. Unter den richtigen Lösungen verlosen wir jeden Tag drei besondere Auszeichnungen.

SCHWERTE

, 15.01.2016, 00:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wo ist das?

Wo ist das?

Weil Rudolf Kassel nicht nur Postkarten, sondern auch Briefbögen von Schwerter Geschäften sammelt, haben wir heute die schöne Illustration des früheren Schuhgeschäfts Blischke herausgesucht. Die Ladenpassage mit ihren Schaufenstern brachte in den 1960er-Jahren ein wenig großstädtisches Flair nach Schwerte. Es gibt sie immer noch – mit einem Bäcker. An welcher Straße? 

Die Auflösung des vorigen Rätsels:

 Damals | Heute

 

Zugegeben, das Rätsel war diesmal schon etwas kniffliger. Manche brachte das Foto aus dem Jahre 1911 auf die falsche Spur. Sie wähnte das Eckhaus mit dem markanten Türmchen am Werner-Steinem- oder Cava-Platz. Wer hin und wieder in der Innenstadt spazieren geht, wusste aber: Es steht am Robert-Koch-Platz, direkt an der Ecke zur gleichnamigen Straße.

„Zur Zeit der Fotografie hieß der Platz noch Königsplatz“, berichtete Karin Störmer. Den Lebensmittelladen im Erdgeschoss habe die Familie Droste betrieben: „Mein Vater, heute 92 Jahre, kann sich noch daran erinnern, dort eingekauft zu haben.“ Später sei dort die Kneipe „Zum Kittchen“ eingezogen. Seit Jahren stehe das Erdgeschoss aber schon leer.

Die Gewinner - und wie Sie mitmachen können:

Ein kultiges Schlüsselband für „echte Schwerter“ haben gewonnen:

  • Klaus Kosziol
  • Uwe Kuehling
  • Elke Läcke

Sie können sich ihren Gewinn der Redaktion der Ruhr Nachrichten, Eintrachtstraße 1b abholen.

Wer an unserem Gewinnspiel teilnehmen möchte und den Platz kennt, nennt die Lösung heute zwischen 11 und 12 Uhr unter Tel. (02304) 910240 oder nutzt unser Kontaktformular:

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt