Räuber im Grundschulalter

SCHWERTE Nur durch Flucht entkam am Dienstagnachmittag ein 18-Jähriger zwei Räubern, die ihn mit Schlägen zur Herausgabe von Wertsachen zwingen wollten. Einer der Täter war noch im Grundschulalter.

26.09.2007, 08:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der 18-Jährige war gegen 17.15 Uhr mit seinem Fahrrad in der Wolfsgasse in Richtung Ostenstraße unterwegs. In Höhe des dortigen Kiosk kamen ihm die beiden Täter entgegen. Der ältere der beiden, zwischen 15 und 17 Jahre alt, trat gegen das Fahrrad und schlug anschließend auf das Opfer ein. Weiterhin verlangte er die Herausgabe der Wertsachen. Doch der18-Jährige flüchtete mit leichten Verletzungen.

Lesen Sie jetzt