Reichshofstraße und A1 werden vorübergehend gesperrt

SCHWERTE/HAGEN In der Nacht von Samstag, 7. Juni, auf Sonntag, 8. Juni, muss die A1 zwischen der Anschlussstelle Hagen-Nord und dem Westhofener Kreuz in Fahrtrichtung Bremen gesperrt werden. Grund sind Bauarbeiten zum sechsspurigen Ausbau der A1.

von Ruhr Nachrichten

, 05.06.2008, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Reichshofstraße und A1 werden vorübergehend gesperrt

Der Fernverkehr in Fahrtrichtung Bremen wird ab dem Autobahnkreuz Wuppertal weiträumig über die Autobahnen A43, A44 und A45 zum Westhofener Kreuz und von dort wieder auf die A1 in Fahrtrichtung Bremen geleitet. Die Sperrung wurde in die Nachtstunden auf das Wochenende gelegt, um den Berufsverkehr auf der stark frequentierten Autobahn nicht zu behindern.

Aufgrund dieser Arbeiten wird ab Freitag (06.06) 8 Uhr bis Mittwoch (12.06) 20 Uhr die Reichshofstraße (K 21) im Bereich der Autobahnbrücke wegen Brückenbauarbeiten voll gesperrt. Auf Dortmunder Stadtgebiet ist die Westhofener Straße und auf Schwerter Stadtgebiet die Reichshofstraße betroffen. Entsprechende Umleitungsstrecken auch mit Hinweisen auf das Gartencenter sind über die Hagener Straße, Wannebachstraße, Syburger Straße eingerichtet. Radfahrer und Fußgänger werden mit Winkposten sicher durch die Baustelle geleitet. Die Straßen.NRW Außenstelle Hagen bedauert die Unannehmlichkeiten und bittet um Verständnis.

Lesen Sie jetzt