"Salzkönig" expandiert im alten Eisenbahnwerk

Emil-Rohrmann-Straße

"Europas größe Salzparty": Das ist das neue große Projekt des selbsternannten Salzkönigs Adrian Turcu. Auf dem Gelände des alten Eisenbahnausbesserungswerks an der Emil-Rohrmann-Straße soll sie steigen. Aber Turcu plant noch mehr.

SCHWERTE

von Von Peter Bandermann

, 04.10.2011, 16:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der "Salzkönig" Adrian Turcu im Winter 2009 / 2010: Hier ordert er Salz aus Rumänien.

Der "Salzkönig" Adrian Turcu im Winter 2009 / 2010: Hier ordert er Salz aus Rumänien.

Lesen Sie jetzt