Sanierung doppelt so teuer wie Abriss

Trauerhalle Wandhofen

Die anwesenden Wandhofener waren sich einig: „Wir wollen eine Trauerhalle haben.“ In einer Infoveranstaltung zur Zukunft des Gebäudes stand die Verwaltung den Wandhofenern Rede und Antwort. Und spielte verschiedene Versionen der Kostenaufteilung durch.

WANDHOFEN

von Von Heiko Mühlbauer

, 06.10.2011, 16:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Diskussion um und in der Trauerhalle Wandhofen.

Diskussion um und in der Trauerhalle Wandhofen.

Wenn man allerdings als Ersatz einen Pavillon bauen würde, müssten weitere 30.000 bis 60.000 Euro geschultert werden. Die gehen zwar nicht zu Lasten der Gebührenzahler, aber zu Lasten der Stadtkasse. Ob die Kommunalaufsicht angesichts leerer Kassen solch eine Ausgabe genehmigt, ist fraglich. Was nun weiter passieren soll, muss der Rat entscheiden. Ohne Sanierung würde die Halle wohl noch fünf bis zehn Jahre durchhalten, schätzt Stadtarchitekt Tröger. Dann sei eine Sanierung – wenn überhaupt – nur zu noch erheblich höheren Kosten machbar.

Lesen Sie jetzt