Schwerer Unfall auf der A1 in Schwerte: 30-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Unfall

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der A1 ist ein 30-jähriger Niederländer gestorben. Ein Lkw fuhr Ende Februar auf einen VW-Golf auf. Drei weitere Personen wurden dabei schwer verletzt.

Westhofen

, 28.02.2020, 08:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
Den Einsatzkräften der Schwerter Feuerwehr am Unfallort bot sich ein schreckliches Bild.

Den Einsatzkräften der Schwerter Feuerwehr am Unfallort bot sich ein schreckliches Bild. © Löschzug Ergste

Update 4. März, 20.15 Uhr: Ein 30-jähriger Niederländer ist am Mittwoch (4.3.) an seinen Verletzungen in Folge des Unfalls im Krankenhaus gestorben. Er war Beifahrer in einem der Fahrzeuge. Das teilt die Polizei Dortmund mit.

Auf der A1 zwischen dem Westhofener Kreuz und Schwerte kam es am Freitag gegen 3.30 Uhr zu einem schweren Unfall mit mehreren Schwerverletzten.

Nach Angaben der Polizei stand ein Pkw aus den Niederlanden auf dem rechten Fahrstreifen kurz hinter dem Westhofener Kreuz. Darin saßen vier Männer.

Warnblinklicht eingeschaltet

Das Warnblinklicht sei eingeschaltet gewesen. Ein Lkw, der ebenfalls dort in Richtung Köln unterwegs war, hatte den Wagen offensichtlich zu spät bemerkt und war auf das Fahrzeug aufgefahren. Dabei wurden alle vier Insassen schwer verletzt. „Lebensgefahr ist nicht ausgeschlossen“, so die Polizeisprecherin.

Bei einem der Insassen habe man Personalpapiere gefunden. Es handele sich um einen Niederländer. Die Personalien der übrigen drei Verletzten müssten noch ermittelt werden.

Jetzt lesen

Verkehr floss über die Randstreifen

Der Lkw-Fahrer, ein 47-Jähriger aus Hamm, erlitt nur leichte Verletzungen.

Warum das Fahrzeug dort stand, sei bislang unbekannt, so die Polizei. An dieser Stelle hat die Autobahn keinen Randstreifen.

Die Autobahn war Richtung Köln nur teilweise für die Bergungsarbeiten gesperrt, da der Verkehr auf die parallelen Fahrbahnen umgeleitet werden konnte. Seit 7.20 Uhr ist die A1 wieder komplett freigegeben.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt