Wieder gab es 26 Neuinfektionen in Schwerte. © picture alliance/dpa
Neuinfektionen

Schwerte: 26 neue Coronafälle über das Wochenende gemeldet

Der zweite Lockdown trat heute in Kraft. In Schwerte steigen die Corona-Zahlen drastisch an. 26 Neuinfektionen in Schwerte über das Wochenende meldet das Gesundheitsamt.

318 Menschen haben sich seit Beginn der Pandemie im Frühjahr in Schwerte mit dem Coronavirus angesteckt. An diesem Wochenende meldete das Gesundheitsamt des Kreises gleich 26 Neuinfektionen in Schwerte. Da aber auch 14 Schwerter wieder als genesen gelten, stieg die Zahl der aktuell Infizierten nur um 12 auf jetzt 92 Fälle an.

Viele Kontaktpersonen in Quarantäne

Da bedeutet aber auch, dass deren Kontaktpersonen und damit eine große Zahl an Schwertern sich derzeit in Quarantäne befindet. Auch in den Krankenhäusern steigen die Zahlen der Coronapatienten. Kreisweit sind es mittlerweile 66. Auch am Wochenende mussten wieder zwölf Coronapatienten stationär aufgenommen werden. Kreisweit wurden am Montag 276 neue Fälle gemeldet. Da aber gleichzeitig 116 mehr als genesen gelten, stieg die Zahl der Infizierten im Kreis Unna nur auf 1260.

Zusätzlich mussten zwei weitere gestorbene Personen der Statistik hinzugefügt werden. In Selm ist ein Mann im Alter von 70 Jahren am Donnerstag, 29. Oktober, gestorben. In Lünen starb am Freitag, 30. Oktober, ein Mann im Alter von 86 Jahren – er wohnte zuletzt in einer Senioreneinrichtung. Damit erhöht sich die Zahl der Gestorbenen insgesamt auf 52. In Schwerte blieb die Zahl der Coronatoten bei 5.

Über den Autor
Redaktion Schwerte
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite
Heiko Mühlbauer

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.