Das Kreis-Gesundheitsamt hat am Donnerstag eine Corona-Neuinfektion für Schwerte gemeldet. © picture alliance/dpa
Corona-Pandemie

Schwerte hat die viertmeisten Infizierten kreisweit – Lünen an der Spitze

Von den zehn Städten im Kreis Unna hat Schwerte die viertmeisten aktuell Infizierten. Im Gegensatz zu Lünen sind die Zahlen hier aber noch vergleichsweise niedrig.

Der Kreis Unna sah am Donnerstag (5.8.), was die Corona-Zahlen angeht, etwas besser aus als noch am Vortag. Die Zahl der aktuell Infizierten ist zwar, wenn auch weniger stark, gestiegen – sie lag am Donnerstag bei kreisweit 137 Fällen – doch zugleich ist der Inzidenz-Wert gesunken: von 20,3 (Stand 4.8.) auf 18,7.

Zumindest am Donnerstag rückte der Wert so wieder näher an die 10er-Marke heran, die den Kreis zurück in die Inzidenzstufe 0 bringen würde. In Schwerte blieb die Inzidenz indes konstant bei 12,99. Das entspricht sechs Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen.

Am Donnerstag meldete das Kreis-Gesundheitsamt einen neuen Fall für unsere Stadt. Weil zeitgleich eine Person als wieder genesen galt, blieb die Zahl der aktuell Infizierten bei 14. Kreisweit sind das derzeit die viertmeisten Fälle. Lünen hat mit 47 die meisten, dann folgen Kamen (16) und Unna (15).

Keine Todesfälle gemeldet

Schwerte und Bergkamen teilen sich Platz 4, dann folgt Fröndenberg mit elf aktuellen Corona-Fällen. Alle übrigen Städte im Kreis Unna haben Fallzahlen im einstelligen Bereich. Obwohl Schwerte in dem unrühmlichen Ranking recht weit vorne liegt, sind die Zahlen im Vergleich zu Lünen noch niedrig und sinken auch immer wieder ab.

Zudem wurde seit Monaten kein Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus mehr gemeldet – eine positive Entwicklung.

Über die Autorin
Redakteurin für Schwerte und den Dortmunder Süden
Redakteurin, davor Studium der angewandten Sprachwissenschaften in Dortmund und Bochum. Sportbegeistert und vor allem tänzerisch unterwegs.
Zur Autorenseite
Carolin West

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.