Was am Montag in Schwerte wichtig ist: Schwerte soll seine erste Solarfarm bekommen

Schwerte kompakt

Bisher ist die Solarenergie in Schwerte wenn überhaupt nur auf privaten Dächern angekommen. Das soll sich zukünftig ändern. Und: Für den Stau auf der Hörder Straße soll vor allem eine Kreuzung sorgen.

Schwerte

, 23.11.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf einem Feld in Schwerte könnte die erste Solarfarm der Stadt entstehen.

Auf einem Feld in Schwerte könnte die erste Solarfarm der Stadt entstehen. (Symbolbild) © picture-alliance/ dpa

Das sollten Sie am Montag wissen:

Das Wetter am Montag:

Heute wird es nicht warm, die Höchsttemperatur liegt gerade einmal bei 8 Grad. Das November-Wetter scheint sich also eingenistet zu haben. In der Nacht sinken die Temperaturen bis auf 3 Grad ab, auch am frühen Morgen ist es empfindlich kühl. Dafür lässt die Sonne sich ab und an blicken, regnen soll es nicht.

Das können Sie am Montag in Schwerte und Umgebung unternehmen:

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation können wir keine Veranstaltungen empfehlen. Bleiben Sie gesund.

Hier wird am Montag geblitzt:

  • Für Schwerte sind keine Kontrollen angekündigt worden.
  • In Fröndenberg blitzt es am Hirschberg (Tempo 30) und Im Wiesengrund (30).
  • In Unna wird an der Dortmunder Straße (50) und der Mozartstraße (30) geblitzt.
  • In Holzwickede wird an der Sachsenstraße (30) und an der Schwerter Straße (50) kontrolliert.
  • In Bönen stehen die Blitzer am Königsholz (30) und an der Rexestraße (30).
  • In Selm blitzt es an der Kreisstraße (50) und an der Netteberger Straße (30).

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Schwerte aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt