Das Kreis-Gesundheitsamt hat am Mittwoch fünf Corona-Neuinfektionen für Schwerte gemeldet. © picture alliance/dpa
Corona-Pandemie

Schwerter Inzidenz sinkt knapp unter 70 – 111 aktuell Infizierte

Der Inzidenz-Wert für Schwerte ist erneut gesunken und lag am Mittwoch (12.5.) knapp unter der 70er-Marke. Indes hat der Kreis erneut zahlreiche Genesene gemeldet.

Mit 69,27 lag der Inzidenz-Wert für Schwerte das erste Mal seit Anfang April zumindest knapp unter der 70er-Marke. Die Inzidenz entspricht 32 Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen. Eine deutliche Verbesserung im Vergleich zu den letzten Wochen.

Noch vor einer Woche hatte der Inzidenz-Wert bei 110,4 (51 Neuinfektionen innerhalb einer Woche) gelegen – vor zwei Wochen sogar bei 158,03 (73 Neuinfektionen innerhalb einer Woche). Seit dem 1. Mai sinken die Corona-Zahlen in Schwerte deutlich.

Am Mittwoch (12.5.) meldete das Kreis-Gesundheitsamt „nur“ fünf Corona-Neuinfektionen für unsere Stadt. Ein weiterer Fall der britischen Virus-Variante wurde nachgewiesen. Indes galten 22 Schwerter als wieder genesen. Damit sank die Zahl der aktuell Infizierten noch einmal deutlich.

Kreis-Inzidenz sinkt weiter

111 Schwerter sind derzeit nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Kreisweit sind 1911 Menschen nachweislich Corona-positiv. 57 von ihnen befinden sich in stationärer Behandlung. Die meisten aktiven Fälle hat weiterhin Lünen (504), dann folgen Unna (298), Bergkamen (296), Kamen (227), Fröndenberg (125) und schließlich Schwerte.

In Selm (98), Werne (97), Bönen (82) und Holzwickede (73) gibt es weniger aktuell Infizierte. Der Inzidenz-Wert für den gesamten Kreis Unna ist noch einmal gesunken und lag am Mittwoch bei 131,9.

Über die Autorin
Redakteurin für Schwerte und den Dortmunder Süden
Redakteurin, davor Studium der angewandten Sprachwissenschaften in Dortmund und Bochum. Sportbegeistert und vor allem tänzerisch unterwegs.
Zur Autorenseite
Carolin West

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt