Schwerter Malteser überraschen Fernfahrer

Bescherung am Rande der A1

Weihnachten im Führerhaus eines Lkw. Weit weg von zu Hause. Weit weg von Festtagsstimmung. Da kommt wenig Freude auf am Rande der Autobahn. Bis die Schwerter Malteser anklopfen.

LICHTENDORF

, 27.12.2017, 14:14 Uhr / Lesedauer: 2 min
An Weihnachten standen rund 80 Lastwagen auf den Parkplätzen Lichtendorf. Viele wegen des Feiertags-Fahrverbots zur Zwangspause vergattert. Fern der Heimat kam die Aktion der Malteser bei den Brummi-Fahrer gut an.

An Weihnachten standen rund 80 Lastwagen auf den Parkplätzen Lichtendorf. Viele wegen des Feiertags-Fahrverbots zur Zwangspause vergattert. Fern der Heimat kam die Aktion der Malteser bei den Brummi-Fahrer gut an. © Foto: Manuela Schwerte

Das war schon eine tolle Sache, die von den Schwerter Maltesern zum bereits zehnten Mal auf die Beine gestellt wurde – eine Aktion mit echtem Weihnachts-Charakter. Am ersten Weihnachtstag gaben sie den auf den Autobahnrastplätzen Lichtendorf-Süd und Lichtendorf-Nord „gestrandeten“ Fernfahrern mit Geschenken und Grüßen etwas weihnachtliche Stimmung. Das Fahrverbot zu den Feiertagen war Grund der Lkw-Zwangspause an den Weihnachtstagen.

80 Lkw und Transporter

„Ich transportiere selbst ehrenamtlich für die Malteser mit dem Lkw Hilfsgüter nach Polen sowie in die Ukraine und kenne die Bedingungen für die Lastwagen-Fahrer“, erklärte Aktions-Ideengeber Wolfgang Boos, Stadtbeauftragter der Malteser in Schwerte, zum Konzept der Initiative. Von den rund 80 an den diesjährigen Weihnachtstagen auf den Lichtendorfer Autobahn-Rastplätzen geparkten Lastkraftwagen und Transportern kam die Mehrzahl aus Ost- und Südeuropa, aber auch aus den Niederlanden, Belgien und natürlich aus Deutschland.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Malteser beschenken Fernfahrer

Die Schwerter Malteser überraschten am ersten Weihnachtstag auf den Autobahn-Parkplätzen Lichtendorf "gestrandete" Lkw-Fahrer mit Geschenktüten.
27.12.2017
/
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1.© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte
Malteser bescheren LKW-Fahrer auf der Rasstätte Autobahn A1© Foto: Manuela Schwerte

Weihnachtstüten mit Geschenken

Insgesamt 50 Geschenke hatte die Malteser-Gruppe vorbereitet: Jeweils eine Weihnachtstüte mit Plätzchen, Süßigkeiten, Stollen und Hühnersuppe sowie aus Anlass des zehnten Jubiläums eine zusätzliche Tragetasche mit Hygieneartikeln und Handtuch. „Alles Spenden von Schwerter Bürgern, ohne die das Ganze nicht möglich wäre“, bedankte sich Ulrike Boos für die Unterstützung.

Gemeinsam mit den Malteser-Mitgliedern Philipp Engel und Jens Normann sowie den tatkräftigen Zwillingskindern Anna und Tim Normann verteilten Ulrike und Wolfgang Boos in liebevoller und aufmerksamer Weise die Weihnachtsgeschenke an die Lkw-Fahrer.

Feliz Navidad

Nach Anklopfen an der Fahrzeugtür und einem „Frohe Weihnachten“ oder „Merry Christmas“ öffneten die Fahrer die Türen oder Fenster – einige der Fahrzeuge waren allerdings zu diesem Zeitpunkt nicht besetzt.

Zunächst überrascht, etwas ungläubig, dann aber doch sehr erfreut, nahmen die „Kapitäne der Autobahn“ die Geschenke von den Schwerter Maltesern gerne entgegen. Mit „Feliz Navidad“ bedankte sich ein spanischer Fahrer bei den Maltesern, und auch der Litauer Mikalai Dziameshchvk freute sich über die angenehme Überraschung auf der Tour mit seinem 40-Tonner in Richtung Norden. „Die Dankbarkeit der Fahrer ist für uns eine wesentliche Motivation“, sagte Jens Normann und meinte damit auch die Reaktion eines estländischen Fahrers, der zu der außergewöhnlichen Aktion bemerkte: „Ich kann es nicht glauben!“


Nachwuchs gesichert

Besonders erfreut zeigte sich Philipp Engel über den Einsatz der jungen Malteser Anna und Tim Normann: „Im kommenden Jahr möchten wir bei uns eine Malteser-Kindergruppe in Schwerte aufmachen – und die zwei sind bestimmt mit dabei“.

Einen kleinen Wermutstropfen gab es dennoch: Ulrike und Wolfgang Boos werden 2018 nach Ostfriesland umziehen. „Wenn wir trotzdem unterstützen können, machen wir das gerne“, beteuerten sie, und ergänzend versprachen Jens Normann und Philipp Engel: „Die Tradition der Weihnachts-Aktion wird auf jeden Fall weitergeführt.“

Lesen Sie jetzt