Am helllichten Tage ereignete sich der Überfall in der Automaten-Filiale der Sparda-Bank an der Rathausstraße 6. © Reinhard Schmitz (A)
Kriminalität in Schwerte

Senior (89) schlägt mit der Faust zu, als er am Geldautomaten bedrängt wird

An den Falschen gerieten zwei junge Kriminelle, als sie einem 89-Jährigen in der Sparda-Bank in Schwerte das Geld stehlen wollten. Der Senior holte aus.

Der 89-Jährige ballte die Faust, drehte sich um und schlug zu. An das falsche Opfer gerieten zwei junge Diebe an einem Geldautomaten in Schwerte. Der „taffe Senior“ – wie ihn Polizei-Pressesprecher Christian Stein beschreibt – habe die Täter im wahrsten Sinne des Wortes in die Flucht geschlagen.

Der Überfall geschah am helllichten Tage

Nahbereichsfahndung der Polizei blieb ohne Ergebnis

Zeugen mögen sich bei der Polizeiwache in Schwerte melden

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite
Reinhard Schmitz

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.