Sonniger Start in die Schwimm-Saison im Elsebad

Viele Fotos

Verheißungsvoller hätte das Elsebad nicht in seine neue Saison starten können: Strahlender Sonnenschein lockte die Besucher in Scharen. Schon nach den ersten vier Stunden hatte Helfer Dieter Böhmer am Eingang sein Zählgerät 1325 Mal gedrückt. Wie die Stimmung war, sehen Sie unserer Fotostrecke.

SCHWERTE

, 12.04.2015, 16:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die ersten Decken und Handtücher wurde schon auf der riesigen Liegewiese ausgebreitet.

Die ersten Decken und Handtücher wurde schon auf der riesigen Liegewiese ausgebreitet.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Anbaden im Elsebad 2015

Schöner hätten es sich die Veranstalter nicht wünschen können: Beim Anbaden im Elsebad herrschte am Sonntag strahlender Sonnenschein. Viele Besucher nutzten das Kaiserwetter für einen Besuch. Wie es war, sehen Sie in unserer Fotostrecke.
12.04.2015
/
Frü übt sich, wer eine richtige Elsebad-Wasserratte werden will: Sichtlich vergnügt platschte Marla (5) von der Wasserrutsche in die Arme ihrer Mama.© Foto: Reinhard Schmitz
Frü übt sich, wer eine richtige Elsebad-Wasserratte werden will: Sichtlich vergnügt platschte Marla (5) von der Wasserrutsche in die Arme ihrer Mama.© Foto: Reinhard Schmitz
Als einer der ersten wagte sich Walter Hauser, Breitensportbeauftragter des Stadtsportverbands, in das 18,3 Grad warme Wasser.© Foto: Reinhard Schmitz
Am Kassenhäuschen verkündete die Tafel die aktuelle Wassertemperatur von 18,3 Grad, die bei weiteren Sonnenschein täglich um zwei weitere Grad ansteigen soll.© Foto: Reinhard Schmitz
Auf weißen Bänken mit Blick aufs rauschende Wasser im Becken: Wie auf der Strandpromenade von Warnemünde konnten sich die Elsebadbesucher fühlen.© Foto: Reinhard Schmitz
Der strahlende Sonnenschein verwöhnte die Aktiven und alle Besucher des Elsebads.© Foto: Reinhard Schmitz
Lektüre für den nächsten Elsebad-Tag gabs am Bücherstand in Hülle und Fülle.© Foto: Reinhard Schmitz
Die ersten Decken und Handtücher wurde schon auf der riesigen Liegewiese ausgebreitet.© Foto: Reinhard Schmitz
Die Band Milestones unterhielt die Besucher beim Anbadefest.© Foto: Reinhard Schmitz
Überall im Elsebad sah man gutgelaunte Gesichter.© Foto: Reinhard Schmitz
Heißbegehrt waren die Bratwürstchen.© Foto: Reinhard Schmitz
Ein ständiges Kommen und Gehen herrschte den Ständen entlang des Hauptwegs durch die Liegewiese.© Foto: Reinhard Schmitz
Hunderte bunte Luftballons ließen Kinder beim Wettbewerb mit Grüßen vom Elsebad aufsteigen.© Foto: Reinhard Schmitz
Mit bunten Rosen bedachten Marcel Gertz (l.) und Ralf Reimann von Junited Autoglas Schwerte viele Besucherinnen.© Foto: Reinhard Schmitz
Im strahlenden Sonnenschein genossen die Besucher das Bühnenprogramm.© Foto: Reinhard Schmitz
Mit Zuckerwatte versüßte die DLRG den Elsebad-Besuchern den Anbadetag zusätzlich.© Foto: Reinhard Schmitz
"Wir sind nicht geboren, um in der Nase zu bohren", sangen die Rapper von Faktor Ruhr auf der Bühne.© Foto: Reinhard Schmitz
Schon in den ersten vier Stunden nach der Eröffnung zählte Dieter Böhmer am Eingang 1325 Besucher.© Foto: Reinhard Schmitz
Dieter Böhmer (l.) zählte die Besucher beim Anbaden. Sie hatten freien Eintritt, aber viele steckten gern eine Spende für das Elsebad ins voluminöse Sparschwein.© Foto: Reinhard Schmitz
Schlagworte

Der Eintritt am Sonntag war frei, doch steckten viele gern eine freiwillige Spende in das dickbauchige Sparschwein. Einige wagten sich auch schon in das auf 18,3 Grad erwärmte Wasser im Edelstahlbecken.

Wenn die Sonne mitspielt, wird es  - so Elsebad-Geschäftsführer Thomas Wild – jetzt pro Tag noch einmal um rund 2 Grad wärmer bis zur Zieltemperatur von 24 Grad. Aber auch ohne Badehose ließ sich der Tag auf dem riesigen Freigelände genießen, wo unter anderem Kuchen und Bratwürste, Zuckerwatte und ein Bücherbasar lockten. Auf zwei Bühnen wurden Rocksongs der Milestones oder Rapper-Auftritte und eine Bademodenschau geboten.

Bis zum Abbaden am 6. September ist das Freibad, Am Winkelstück 113, jetzt täglich von 9.30 bis 19.30 Uhr geöffnet.    

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt