St. Christophorus Gemeinde in Holzen sagt Gemeindefest ab

Corona

Das Gemeindefest rund um die Kirche St. Christophorus Holzen ist seit vielen Jahren ein Publikumsmagnet. 2020 kann das gesellige Beisammensein am Rosenweg nicht stattfinden.

Schwerte

, 15.05.2020, 14:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das alljährliche Fest der St. Christophorus Gemeinde in Holzen wird in diesem Jahr nicht stattfinden.

Das alljährliche Fest der St. Christophorus Gemeinde in Holzen wird in diesem Jahr nicht stattfinden. © Gemeinde

Das Gemeindefest an St. Christophorus Holzen ist seit vielen Jahren ein Publikumsmagnet. Bis zu 1500 Menschen, große und kleine, trafen sich alljährlich im September am Rosenweg zu geselligem Beisammensein, samstags schon beim Feuerwerk, sonntags beim Treiben in der bunten Budenstadt.

Gemeindefest schweren Herzens abgesagt

Auch wenn es im September weitere Lockerungen im Rahmen der Corona-Restriktionen geben würde – ein fröhliches Fest mit so vielen Menschen auf relativ kleinem Raum erscheint den Machern in Holzen doch undenkbar.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Gemeindefest von St. Christophorus Holzen 2018

Nach neun oder zehn Jahren Sonnenschein musste das Gemeindefest von St. Christophorus in Holzen im September 2018 bei Regen stattfinden. Angebot und Resonanz stimmten dennoch.
23.09.2018
/
Zum Gemeindefest gehörte auch ein Trödelmarkt.© Foto: Manuela Schwerte
Zum Gemeindefest gehörte auch ein Trödelmarkt.© Foto: Manuela Schwerte
Im Trödelmarkt-Zelt konnte man manches Schnäppchen machen.© Foto: Manuela Schwerte
Hier kam mancher Besucher ins Grübeln: kaufen oder doch nicht?© Foto: Manuela Schwerte
Ein Zelt weiter gab es den Büchtrödel.© Foto: Manuela Schwerte
Viele Hundert Bücher suchten neue Besitzer.© Foto: Manuela Schwerte
Vieles ging für 50 Cent, 1, 2 oder 3 Euro über die Ladentheke.© Foto: Manuela Schwerte
Am "Erntestand" gab es unter anderem Marmeladen.© Foto: Manuela Schwerte
Auch hier war die Auswahl groß.© Foto: Manuela Schwerte
Hier gab es unter anderem Socken - von Größe 20 bis Größe 47.© Foto: Manuela Schwerte
Der Eine-Welt-Stand gehörte auch zum Angebot.© Foto: Manuela Schwerte
Bodo Voß (l.) und Pasquale Tamburino hatten zusammen mit anderen italienische Speisen vorbereitet. Das gebackene Gemüse wurde vor Ort gebrutzelt.© Foto: Björn Althoff
75 Kilogramm Kartoffeln wurden gerieben und in Öl zu Reibekuchen gebacken. Und dann verkauft.© Foto: Björn Althoff
Gleich in drei großen Pfannen brutzelten die Reibekuchen. Georg Wagner (r.) und die vielen anderen Helfer hatten jede Menge zu tun.© Foto: Björn Althoff

In einer Pressemitteilung teilt der Festausschuss mit, man habe mit schwerem Herzen einstimmig entschlossen das Fest jetzt abzusagen. Selbst wenn im Spätsommer Großveranstaltungen wieder erlaubt wären, sei die Zeit zur Vorbereitung dieses Riesen-Festes in Holze zu knapp. Die Verantwortung, dass Holzen zu einem Ansteckungs-Hotspot werde, wolle man nicht übernehmen.

Jetzt lesen

Der Festausschuss bittet darum von allen Sachspenden-Lieferungen abzusehen, weil es keine Lagerkapazitäten mehr gibt. Es werden in Holzen also keine Trödel- oder Bücherspenden entgegengenommen.

Lesen Sie jetzt