Irgendwo im Bereich der rot markierten Fläche soll das neue Teilstück auf den Wiesen an der Ruhr gebaut werden.
Irgendwo im Bereich der rot markierten Fläche soll das neue Teilstück auf den Wiesen an der Ruhr gebaut werden. © Stadt Iserlohn
Radfahren

Stadt Iserlohn erklärt: So sieht die Lösung für den Ruhrtalradweg aus

Zwischen dem Wellenbad und Schoofs Brücke soll ein neues Teilstück für den Ruhrtalradweg gebaut werden. Das kündigte die Stadt Iserlohn jetzt an.

Nachdem bereits am Dienstag (28.6.) der Märkische Kreis auf Anfrage der Redaktion erklärt hatte, dass der Ruhrtalradweg vorerst geöffnet bleibe, zieht jetzt die Stadt Iserlohn mit einer Pressemitteilung nach.

Radweg bleibt auf längere Zeit geöffnet

Lange Planungsphase befürchtet

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.