Stadtwerkechef Sebastian Kirchmann geht davon aus, dass die Gasversorgung in Schwerte sicher ist. © Stadtwerke
Notfallplan Gas

Stadtwerkechef Kirchmann: Die Gasversorgung in Schwerte ist sicher

Die Stadtwerke gehen davon aus, dass die Gas-Versorgung für Schwerte sicher sei. Schließlich nutzt man kaum russisches Gas. Doch im September 2023 wird auf eine neue Gas-Art umgestellt.

Die wichtigste Botschaft stellt Stadtwerkechef Sebastian Kirchmann vorne an: „Die Gasversorgung bei den Stadtwerken Schwerte ist weiterhin zuverlässig und sicher.“

Schwerte kaum von russischem Erdgas abhängig

Niederländer wollen Gasfelder nicht weiter anzapfen

IHK fordert einen fairen Ausgleich

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.