Tennishallen-Dach mit Messer aufgeschnitten

Vandalismus

Die Mitglieder des Tennis-Clubs Rot-Weiß trauten ihren Augen nicht: Am Montag stießen sie auf eine Spur der Verwüstung. Unbekannte hatten das Dach an einer der Tennishallen mit einem Messer aufgeschnitten.

SCHWERTE

von Von Anne Petersohn

, 05.04.2011, 20:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit Klebeband haben Manfred Hoppe und Sportwartin Susanne Köpke die Messerschlitze geflickt.

Mit Klebeband haben Manfred Hoppe und Sportwartin Susanne Köpke die Messerschlitze geflickt.

Der Vorsitzende vermutet, dass am Sonntagabend eine Gruppe Jugendlicher eine Grillparty an den Tennishallen veranstaltet hat. „Wir haben Schnapsflaschen und Müll gefunden.“ Das sei insofern besonders ärgerlich, als man erst vor kurzem eine große Putzaktion auf dem Gelände veranstaltet habe.Der Tennis-Club hat Anzeige bei der Polizei erstattet, will die Hallen und das Vereinsheim in den kommenden Wochen und Monaten genau im Blick behalten. „Wir werden das privat überwachen“, kündigt Manfred Hoppe an. Denn eine Vandalismus-Serie, wie es sie vor einigen Jahren gegeben habe, werde man unter keinen Umständen noch einmal zulassen. 

Lesen Sie jetzt