"The Magnets" gewinnen den Kleinkunstpreis

Britische Band

Das Publikum der Schwerter Kleinkunstwochen hat gesprochen: Die Gewinner des Schwerter Kleinkunstpreises sind die A-capella-Sänger der britischen Band "The Magnets". Das gab Heike Pohl, Leiterin des Kulturbüros, am Dienstag bekannt.

SCHWERTE

von Von Holger Bergmann

, 06.03.2012, 12:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
"The Magnets" singen nicht nur - sie bieten auch eine tolle Bühnenshow. Dafür hat das Schwerter Publikum die britische Band nun zum Gewinner des Kleinkunstpreises ernannt.

"The Magnets" singen nicht nur - sie bieten auch eine tolle Bühnenshow. Dafür hat das Schwerter Publikum die britische Band nun zum Gewinner des Kleinkunstpreises ernannt.

Die Magnets setzen sich im Rahmen der Herbststaffel „Scheitern, Chancen, Triumphe“ mit 113,2 Wertungspunkten knapp gegen die Gruppe Stage TV (112,5) durch. Für Lutz Görner, mit 111,5 Punkten Gewinner des Frühjahrs-Programms, reichte es nicht zum Gesamtsieg. Die Schwerter Kleinkunstwochen gehen am 19. Oktober in die nächste Runde. Heike Pohl wollte noch keine Namen von Künstlern nennen, kündigte aber einen musikalischen Schwerpunkt an.

Lesen Sie jetzt