Theater am Fluss

Theater am Fluss öffnet ab September die Türen der eigenen Theaterhalle

Ab dem 1. September ist das Theater am Fluss Eigentümer der Halle 4. Den ersten Tag in der Selbstständigkeit und zugleich den ersten Öffnungstag nach der Zeit im Lockdown will das TaF feiern.
Das Musikensemble TaFissimo hatte zuletzt einen Auftritt bei der Runde um den Block im Juli. © Malte Homberg Mr. Leon Hirsch

Am Mittwoch, 1. September, gibt es für das Theater am Fluss gleich zwei Gründe zu feiern. Der 1. September ist der erste Tag als Eigentümer der Halle 4. Im Laufe der Pandemie wurde klar, dass die langjährige Partnerin Rohrmeisterei die Halle 4 nicht mehr zu den bisherigen Konditionen an das Theater am Fluss vermieten könne.

Die beste Möglichkeit blieb am Ende, die Halle selbst zu kaufen. Der erste Spendenaufruf über die Schwerte Crowd im Juni lief erfolgreich und der Kaufvertrag konnte noch im gleichen Monat unterschrieben werden. Die Theatertüren blieben allerdings weiterhin geschlossen.

Theater am Fluss wagt Neustart

Und dabei kommt der zweite Grund zu feiern ins Spiel: Das Theater am Fluss wagt den Neustart mit der Spielzeit. „Am ersten Tag als Eigentümer der Theaterhalle 4 laden wir ein, zum ersten Mal seit Monaten wieder mit Menschen im Theater zu einer Feierstunde zusammenzukommen, um mit uns gemeinsam den Start in die komplette Selbstständigkeit zu gehen“, erklärt Intendant Lars Blömer.

Die Feierstunde „Menschheitsdämmerung – Jetzt zählt es!“ gilt für Sponsorinnen und Sponsoren, Spenderinnen und Spender sowie Freundinnen und Freunde des Theaters. Auf dem Programm stehen Festreden sowie ein musikalisches Programm von TaFissimo und den Schwerter Musikern Stefan Bauer und Thomas Halbach.

Kostenlose Tickets verfügbar

Damit eröffnet die Veranstaltung am Mittwoch (1.9.) um 19.30 Uhr die 14. Spielzeit „Menschheitsdämmerung – Weitermachen, Bitte“. Für diese besondere Feierstunde wird es kostenlose Tickets, aber nur wenige öffentliche Plätze und keine Abendkasse geben. Es wird zeitnah um eine Reservierung per E-Mail an tickets@theateramfluss.de gebeten.

In der Halle gibt es jeweils Zweierplätze. Alle Platzgruppen stehen auf Abstand. Für den Einlass gilt die 3G-Regel (geimpft, getestet, genesen). Bis zum Platz muss eine OP- oder FFP2-Maske getragen werden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.