Tiefgarage unter dem Markt von beiden Seiten unerreichbar - die Stadt reagiert

Baustelle Ostenstraße

Die Zufahrt über die Hagener Straße wird am Pannekaukenfest durch die Kunsthandwerkermeile blockiert. Die Zufahrt von der Ostenstraße ist durch eine Baustelle gesperrt. Es gibt eine Lösung.

Schwerte

, 07.09.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tiefgarage unter dem Markt von beiden Seiten unerreichbar - die Stadt reagiert

Derzeit kann man aus der Ostenstraße wegen der Baustelle nur in Richtung Béthunestraße herausfahren. Zum Pannekaukenfest wird sie in beide Richtungen freigegeben. © Reinhard Schmitz

Das Pannekaukenfest macht´s möglich: Für einen einzigen Tag wird die Baustelle, die den ganzen September lang eine Fahrbahnhälfte der unteren Ostenstraße blockiert, beiseite geräumt. Am Sonntag, 15. September, pausiert deshalb die Einbahnstraßen-Regelung mit der Sperrung in diesem Bereich. Von der Béthunestraße/B236 kann wieder ganz normal in die Ostenstraße eingebogen werden, wie Stadt-Pressesprecher Ingo Rous mitteilt.

Tiefgarage am Markt wäre sonst nicht erreichbar

Ansonsten wären die Innenstadt und die Tiefgarage unter dem Markt an diesem Sonntag auch überhaupt nicht erreichbar. Denn in der anderen Zufahrt, auf der Hagener Straße, wird wie üblich die Kunsthandwerkermeile aufgebaut. Alle Parkplätze werden aber dringend benötigt, weil zeitgleich mit dem Pannekaukenfest auch noch der Hospizlauf und ein verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt stattfinden.

Ab Montag, 16. September, gilt dann wieder die Sperrung der Einfahrt von der Béthunestraße in die Ostenstraße. Vor dem neuen Wohnhaus der Sparkasse wird weitergearbeitet an der Wiederherstellung des Gehwegs und am Neubau der Bushaltestelle. Die bisherige Bushaltebucht verschwindet, sodass die Wagen künftig direkt vor der Kreuzung mitten auf der Fahrbahn anhalten werden. Die Arbeiten sollen laut Stadt noch bis zum 30. September dauern.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Großbaustelle auf der B236

Rückstau von Hörder Straße reicht oft bis auf die Autobahn zurück - Wann es besser wird