Toter auf der A1: Polizei sucht weiter nach Fahrzeug

Westhofener Kreuz

Vor fast drei Monaten hat es einen tödlichen Unfall im Westhofener Kreuz gegeben: Am 20. Juli war ein LKW-Fahrer aus Litauen überfahren worden, als er zu Fuß an der A1 unterwegs war. Die Polizei sucht weiter nach dem Fahrzeug, das den Mann erfasst hat.

WESTHOFEN

, 15.10.2017, 03:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Rückblick: In der Nacht auf den 20. Juli war im Westhofener Kreuz ein LKW aus Litauen auf der A1 in Richtung Köln unterwegs. Der Lastwagen stieß mit der Schutzplanke zwischen Abbiegespur und A1-Fahrspur und kam zum Stehen. Anschließend stieg der Fahrer, ein 49-Jähriger aus Litauen, wohl aus.

Wenig später fuhr ein BMW-Autofahrer aus Remscheid kurz vor der Unfallstelle offenbar über einen Gegenstand. Als die Beamten die Stelle kontrollierten, fanden sie auf dem linken Fahrstreifen den LKW-Fahrer, der noch an der Unfallstelle starb. Die Identität des Opfers konnte erst Tage später abschließend geklärt werden, weil der Tote nicht mehr zu erkennen war. 

Hinweise führten bislang ins Leere

Die Spuren am Unfallort deuteten darauf hin, dass der getötete LKW-Fahrer zu Fuß auf der Fahrbahn unterwegs war und ihn ein bislang unbekannter Fahrer mit seinem Auto erfasste - wahrscheinlich ein schwarzer VW ab Baujahr 2015.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Tödlicher Unfall auf der A1 bei Schwerte

Zu einem tragischen Unglück kam es in der Nacht zu Donnerstag auf der A1 vor dem Westhofener Kreuz. Ein Mann wurde überfahren und starb.
20.07.2017
/
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke.© Foto: René Werner
Schlagworte

Die Polizei veröffentlichte daraufhin Fotos von den gefundenen Fahrzeugteilen. Anschließend seien zahlreiche Hinweise eingegangen. „Diese haben jedoch nicht dazu geführt, das Fahrzeug zu finden“, sagte Dana Seketa, Pressesprecherin der Polizei Dortmund. Die Ermittler suchen also weiter nach dem Tatverdächtigen - und nach Zeugen.

Hinweise gesucht
Zeugen können sich melden bei der Autobahnpolizei unter Tel. 0231/132-4621.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt