Trickdiebe erbeuten aus der Wohnung einer Schwerterin (81) Goldschmuck

Polizei warnt

Sie behaupteten, die Wasserleitung in der Wohnung einer 81-Jährigen kontrollieren zu wollen. Stattdessen hatten sie es aber auf ihren Goldschmuck abgesehen.

Schwerte

, 03.02.2019, 12:06 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eine 81-Jährige Schwerterin ist am Mittwoch Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Mittags, zwischen 13 und 14 Uhr, klingelte ein Mann an der Wohnungstür der Rentnerin in der Friedensstraße. Er gab an, die Wasserleitung kontrollieren zu wollen. Die arglose Frau ließ ihn ein.

Die Bewohnerin wurde abgelenkt

Während sich die Frau mit dem Mann in der Wohnung unterhielt und abgelenkt war, verschaffte sich ein zweiter Mann unbemerkt Zutritt zur Wohnung. Er ließ Goldschmuck der Rentnerin mitgehen. Zum Wert der Beute machte die Polizei keine Angaben.

So sahen der eine Täter aus

Der erste Täter wird wie folgt beschrieben: 35-40 Jahre alt, 180 cm groß, blonde kurze Haare mit Haarkranz, blaue Latzhose, kariertes Hemd. Zu dem zweiten Täter liegt keine Personenbeschreibung vor. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Schwerte unter Tel. (02304) 92 10.
Lesen Sie jetzt