Unfall im dichten Verkehr auf der Karl-Gerharts-Straße: Zwei Frauen verletzt

Am Samstagmittag (10.9.) ereignete sich ein Autounfall auf der Karl-Gerharts-Straße in Schwerte.
Am Samstagmittag (10.9.) ereignete sich ein Autounfall auf der Karl-Gerharts-Straße in Schwerte. © Manuel Dembowski
Lesezeit

Auf der Karl-Gerharts-Straße in Schwerte kam es am Samstag (10.9.) zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Unfallbeteiligte Verletzungen davontrugen. Gegen 13.43 Uhr kollidierten auf der Kreuzung von Karl-Gerharts-Straße und Senningsweg zwei Autos.

Eine 23-jährige Schwerterin ist am Samstag, so teilt es die Polizei mit, beim Abbiegen vom Senningsweg vorsichtig auf die dicht befahrene Karl-Gerharts-Straße gefahren. Sie wollte nach links in Richtung Bahnhof abbiegen. Eine 31-jährige Fahrerin aus Büren, die auf der Karl-Gerharts-Straße in Richtung Bethunestraße unterwegs war, habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können.

Zwei Autos waren in den Verkehrsunfall auf der Karl-Gerharts-Straße in Schwerte verwickelt.
Zwei Autos waren in den Verkehrsunfall auf der Karl-Gerharts-Straße in Schwerte verwickelt. © Manuel Dembowski

Beide Beteiligte klagten über Schmerzen, die 23-Jährige wurde vorsichtshalber mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Schwerterin wird laut Polizei als Unfallverursacherin geführt, da sie die Vorfahrt missachtet habe, der Unfallhergang ist aber noch nicht abschließend geklärt. Zeugen, die etwas zum Unfallhergang sagen können, melden sich bitte bei der Polizei.

Rettungswagen und Polizei waren am Unfall auf der Karl-Gerharts-Straße vor Ort.
Rettungswagen und Polizei waren am Unfallort. © Manuel Dembowski

Der Verkehr wurde während der Unfallaufnahme von der Polizei auf dem rechten Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.