US-2 informiert über Industriespionage

Unternehmerverband

Industriespionage und Wirtschaftskriminalität sind zunehmend auch ein Fall für den Verfassungsschutz. Deshalb hat der Unternehmerverband US-2 am 9. November einen Sicherheitsexperten des NRW-Innenministeriums zu Gast.

SCHWERTE

von Von Heiko Mühlbauer

, 26.10.2011, 17:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Vorstand von US-2 war in Westhofen im Fensterbahnhof zu Gast - und begrüßte das 75. Mitglied des Unternehmerverbandes.

Der Vorstand von US-2 war in Westhofen im Fensterbahnhof zu Gast - und begrüßte das 75. Mitglied des Unternehmerverbandes.

HINTERGRUND
Das Unternehmernetzwerk Unternehmen.Starkes.Schwerte (oder kurz US -2) ist seit 2009 ein eingetragener Verein, der sich besonders für Belange der Schwerter Unternehmen, den Standort Schwerte und die Förderung von Jugendlichen im Zusammenspiel von Schule und Berufsausbildung einsetzt.

Am Mittwoch galt es für den Verein US-2 aber erstmal, das 75. Mitglied zu begrüßen. Roland Klemt gratulierte im Namen aller Vorstandsmitglieder dem Fensterbahnhof Westhofen. Die beiden Inhaber Rolf Hohmann und Michael Pfingsten hatten ein Unternehmerfrühstück besucht und direkt einen Mitgliedsantrag mitgenommen. „Es ist wirklich von Vorteil, mal fachübergreifend mit anderen zu sprechen und sich über den eigenen Tellerrand hinaus zu informieren. Wir hätten gar nicht gedacht, dass es ein so gutes und effizientes Netzwerk von Unternehmen in Schwerte gibt“, sagt Michael Pfingsten.

Seit 2002 besteht das Unternehmen im ehemaligen Bahnhof in Westhofen. Den Inhabern ist es gelungen, den alten Bahnhofscharakter zu erhalten und trotzdem Ausstellungsräume mit einer modernen Atmosphäre zu schaffen. Planung, Vertrieb, Montage, Reparaturen – der Fensterbahnhof Westhofen versteht sich als Partner rund um Haustüren, Fenster, Rollladen und Sonnenschutz in Schwerte und Umgebung.

HINTERGRUND
Das Unternehmernetzwerk Unternehmen.Starkes.Schwerte (oder kurz US -2) ist seit 2009 ein eingetragener Verein, der sich besonders für Belange der Schwerter Unternehmen, den Standort Schwerte und die Förderung von Jugendlichen im Zusammenspiel von Schule und Berufsausbildung einsetzt.

Lesen Sie jetzt