Von Gitarre und Trompete bis Harfe und Cello

Konzert der Gesamtschule

"Ein Kessel Buntes" gab es am Donnerstag im Gänsewinkel zu erleben. Bereits zum 18. Mal lud die Gesamtschule Schwerte zu dieser facettenreichen Veranstaltung ein. Schüler und Lehrer wussten zu begeistern.

SCHWERTE

von Von Ferry Radix

, 08.04.2011, 17:01 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Schüler der Gesamtschule boten ein abwechslungsreiches Programm. Das musikalische Spektrum reichte von Gitarre und Trompete bis Harfe und Cello und begeisterte die Zuschauer und Angehörigen. Ein Highlight, das ohne Schülerbeteiligung auskam, war der Auftritt des Lehrerchors. Die legten sich mächtig ins Zeug und wurden dafür frenetisch gefeiert. In die Pause wurde das Publikum mit dem Pink Floyd Klassiker „Another brick in the wall“ verabschiedet. Die Schulband „Illegal minds“ wurde dabei vom Gesamtschulchor „dacapo“ begleitet. Inbrünstig sangen sie „We don’t need no education“ – und zauberten dem ein oder anderen Lehrer ein Schmunzeln ins Gesicht. Den Schlusspunkt setzte die Jahrgangsstufe 12 mit einer Kostprobe ihres Literaturstückes, das im kommenden Mai Premiere in voller Länge feiert.„Der Reiz liegt darin, die Schüler in anderen Rollen kennen zu lernen“, so Kruzinksi-Irle. Ziel sei es, „Talente auf die Bühne zu bringen, die im Schulalltag nicht zum Vorschein kommen“ und darüber hinaus Identifikation mit der Schule zu schaffen. Dafür bot die Mensa die richtige Atmosphäre.   

Lesen Sie jetzt