Wähler stimmen auf "Bürgerwirken.de" für Kunterbunt

Spenden-Challenge

SCHWERTE Knapp 2:1 für Kunterbunt. So steht nach der ersten Halbzeit des Projektes „Bürgerwirken“ die Abstimmung um die Spende der Sparkasse. 60,2 Prozent hatten auf der Internetseite für Kunterbunt geklickt, 39,7 Prozent für das Welttheater der Straße.

von Von Reinhard Schmitz

, 26.10.2009, 17:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jochen Holtrup zog in der Sparkasse eine erste Zwischenbilanz des Projekts »Bürgerwirken«.

Jochen Holtrup zog in der Sparkasse eine erste Zwischenbilanz des Projekts »Bürgerwirken«.

Kunden können den Spenden-Sockelbetrag von 2000 Euro, den die Sparkasse für die vierwöchige Runde zur Verfügung gestellt hat, sogar noch aufstocken. Viele kleinere Zuspenden brachten den Gesamtbetrag gestern auf 2192 Euro, die am Ende nach dem Abstimmungsergebnis zwischen Kunterbunt und Welttheater der Straße aufgeteilt werden. Die beiden Initiativen waren von der Sparkasse ausgesucht worden. Bei einer Wiederholung – zu der Vorstandsvorsitzender Dr. Uwe Trespenberg grundsätzliche Bereitschaft signalisierte – sollten nicht noch einmal kulturelle Zwecke gefördert werden: „Wir müssen aber erst die Erfahrungen abwarten.“

Die Spendenverteilung ist indes nur eine Seite des Internet-Portals. Denn es bietet darüber hinaus den zur Abstimmung stehenden Vereinen eine Bühne, um einen Monat lang ihre Aktivitäten und Hintergrund-Infos vorzustellen. Interaktiv sind die registrierten Besucher der Seite eingeladen, Kommentare und Ergänzungen zu schreiben. 48 Meinungsäußerungen hinterließen bislang die 2156 Internet-Nutzer, die sich für länger als drei Minuten einklickten.   Noch bis Sonntag, 15. November, kann abgestimmt werden. 

Lesen Sie jetzt