Was am Samstag in Schwerte wichtig wird: Schwertes erster Corona-Patient im Interview

Schwerte kompakt

Das Besuchsverbot im Marienkrankenhaus bleibt noch bestehen. Auf den Schulhöfen der Grundschulen gelten gefährliche Freiheiten. Und: Udo Wilkes, Schwertes erster Corona-Patient im Interview.

Schwerte

, 09.05.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Marienkrankenhaus wurden einige Covid-19-Patienten behandelt.

Im Marienkrankenhaus wurden einige Covid-19-Patienten behandelt. © Reinhard Schmitz

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter am Samstag:

Es ist den ganzen Tag locker bewölkt und die Temperaturen liegen zwischen 10 und 23 Grad. Nachts ist es wolkenlos bei Tiefsttemperaturen von 9 Grad.

Das können Sie am Samstag in Schwerte unternehmen:

Bis das Elsebad öffnet dauert es noch etwas (RN+). Geöffnet ist ab Samstag dafür wieder der Kletterwald am Freischütz. Bevor sie planen in die Bäume zu gehen ,sollten sie allerdings die Checkliste des Kletterwalds beachten.

Wir können aufgrund der Corona-Gefahr keine Veranstaltungen empfehlen. Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

Hier wird am Samstag geblitzt:

In Unna gibt es Kontrollen an der Kuhstraße (hier ist Tempo 30 erlaubt) und der Parkstraße (30).

In Hagen blitzt die Polizei am Konrad-Adenauer-Ring und an der Weststraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Schwerte aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt