Was am Montag in Schwerte wichtig ist: Was suchte der Polizeihubschrauber in der Nacht?

Schwerte kompakt

Es war Ausgangssperre, und in der Luft kreiste ein Polizeihubschrauber. Das befeuerte Spekulationen. Außerdem: Ein Hundertjähriger erzählt, und Schüler forschen zu Verschwörungstheorien.

Schwerte

, 26.04.2021, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Polizeihubschrauber kreiste in der Nacht zu Sonntag über Schwerte.

Ein Polizeihubschrauber kreiste in der Nacht zu Sonntag über Schwerte. © Heiko Mühlbauer (A)

Das sollten Sie am Montag wissen:


Das Wetter am Montag:

Sonnig und eisig kalt beginnt der Tag. Am Morgen erreicht das Thermometer gerade mal 1 Grad. Später steigen die Werte auf 12 Grad, und es kommen Wolken auf, die am Abend verschwinden. Nachts ist der Himmel wieder bewölkt, und die Temperaturen sacken auf 2 Grad ab.


Hier wird am Montag geblitzt:

  • In Schwerte steht der kreiseigene Blitzer an der Ruhrtalstraße (hier ist Tempo 50 erlaubt) und an der Wannebachstraße (60).
  • In Holzwickede wird an der Kirchstraße (30) und Hauptstraße (50) kontrolliert.
  • Die Stadt Iserlohn blitzt in den Ortsteilen Dröschede, Oestrich und Gerlingsen, ohne genaue Straßen zu nennen.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Schwerte aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt