Festivalleiter Holger Ehrich stellte das Programm des Welttheaters der Straße 2022 auf dem Wuckenhof vor. © Heiko Mühlbauer
Welttheater der Straße

Welttheaterchef Holger Ehrich: Neue Spielorte und neue Veranstaltungstage

Das Welttheater der Straße kehrt zurück. Wieder frei, umsonst und draußen: Aber dennoch hat das Festival einige Neuerungen zu bieten. Manche sind gewollt, manche den Umständen geschuldet.

Im Jahr 2020 musste das Welttheater der Straße komplett ausfallen. 2021 gab es eine coronakonforme Version, die aber wenig mit der Ursprungsidee zu tun hatte: Und 2022? Da soll alles so werden wie früher, nur ein bisschen anders wird es dann doch. Festivalchef Holger Erich stellte am Montag das Programm und die Rahmenbedingungen vor.

Sonntag wird wieder Festivaltag

Neue Spielorte mussten gesucht werden

Weniger internationale mehr heimische Künstler

Theater Gajes auf dem Plateau

Mehr Geld vom Land und vom KuWeBe

Karten für die Gala gibt es im Vorverkauf

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.