WfS: „Beim Personal weiter sparen"

SCHWERTE Weitere Einsparungen auf dem Personalsektor beantragt die WfS-Fraktion bei der nächsten Ratssitzung am Mittwoch. Jeweils 50 000 Euro sollen für dieses und das nächste Jahr unabhängig von der 0,5-prozentigen Personaleinsparung eingespart werden.

15.01.2008, 07:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
WfS-Fraktionschef Eckehard Weist.

WfS-Fraktionschef Eckehard Weist.

Lesen Sie jetzt