Wie die Gebrüder Grimm: Schwerterin hat die Sagen ihrer Stadt gesammelt

Freier Mitarbeiter
Ulrike Berkenhoff hat den Stoff für den dritten Band der Schwerter Sagen zusammengetragen. Er fasst die Inhalte der vergriffenen Vorgänger von 1998 und 2010 zusammen und ergänzt sie auf 110 Seiten um weitere Geschichten.
Ulrike Berkenhoff hat den Stoff für den dritten Band der Schwerter Sagen zusammengetragen. Er fasst die Inhalte der vergriffenen Vorgänger von 1998 und 2010 zusammen und ergänzt sie auf 110 Seiten um weitere Geschichten. © Reinhard Schmitz
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Erster Spatenstich: 18 Millionen Euro-Neubau der Albert-Schweitzer-Schule beginnt

Spontan-Urlaub über die Weihnachtstage: Schwerter Reise-Experten verraten Geheimtipps

Abrechnungsaffäre: Kreistagsfraktionen wollen Marion Küpper abwählen

Die früheren Bände sind seit Jahren vergriffen

Auch die Ortsteile steuerten Geschichten bei

Der Druck wurde über Spenden im Internet finanziert

Preis und Bezugsquellen