Wikinger und Geister beim Vorlesetreff in der Stadtbücherei

Ab Samstag

Wer möchte sich auf eine Reise zu den Wikingern im Norden begeben oder Geister zu Halloween besuchen? Am Samstag beginnt der Vorlesetreff in der Stadtbücherei in Schwerte. Einmal die Woche nehmen sich Ehrenamtler dann wieder Zeit für die Kinder und lesen ihnen vor.

SCHWERTE

16.10.2013, 18:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Beim Zuhören lernen Kinder Sprache und Literatur kennen: Ehrenamtler wie Doris Horsmann lesen ihnen in der Stadtbücherei vor.

Beim Zuhören lernen Kinder Sprache und Literatur kennen: Ehrenamtler wie Doris Horsmann lesen ihnen in der Stadtbücherei vor.

Für die sechs ehrenamtlichen Vorleser der Stadtbücherei, Rainer Budde, Renate Grewe, Diana Herrmann, Annette Kolodinski, Petra und Peter Stachowicz, und Irene Steinert ist es selbstverständlich: Lesen ist eine Lust. Sie möchten ihre Lesebegeisterung an die Kinder weitergeben und positive Erlebnisse mit Büchern vermitteln. Ab sofort wird jeden Samstag von 11 bis 11.45 Uhr vorgelesen. Eingeladen in die Stadtbücherei, Hagener Straße 7, sind Grund- und Vorschulkinder, eine Anmeldung ist nicht notwendig und die Teilnahme kostenlos. Jeder Termin wird auf dem Vorlesetreff-Ausweis abgestempelt - wer regelmäßig dabei ist, bekommt ein kleines Geschenk.

 

  • 19. Oktober: Auf in den Norden: Wikingergeschichten.
  • 26. Oktober: Was raschelt da bei Nacht? Geistergeschichten zu Halloween.
  • 9. November: Kleine Helden, großer Mut. Abenteuerliche Geschichten.
  • 16. November: Überraschung – des Vorlesers Lieblingsbuch.
  • 23. November: Einfach bezaubernd: Hexengeschichten.
  • 30. November: Unsere alltäglichen Begleiter: Tiergeschichten.
  • 7. Dezember: Advent, Advent ein Lichtlein brennt: Kuschelige Adventsgeschichten.
  • 14. Dezember: Die schönsten Geschichten zum bevorstehenden Weihnachtsfest.
  • 4. Januar: Bilderbuchhelden: Die schönsten Bilderbücher.

 

Lesen Sie jetzt