Spendenaktion

Yoga, Fotos und Kuchen fürs Elsebad: Die Spendenaktionen laufen auf Hochtouren

Das Hochwasser hat das Elsebad hart getroffen. Die Schwerterinnen und Schwerter stehen solidarisch zusammen und unterstützen das Bad kräftig – auch auf sportlichem Wege.
Das Elsebad braucht Unterstützung - für die einige Schwerterinnen und Schwerter sorgen. © Reinhard Schmitz

Bereits im Jahr 2010 wurde das Elsebad vom Hochwasser geschädigt. Doch ist der Schaden, den das Wasser vergangenen Mittwoch (14.7.) angerichtet hat, bedeutend größer. Ebenso groß ist jedoch die Hilfsbereitschaft der Schwerterinnen und Schwerter.

Und einige verbinden den guten Zweck, das Bad zu unterstützen, auch mit sportlicher Aktivität und Gemeinschaft. Das hyggelig Studio aus Schwerte Holzen etwa stellt für Dienstag (27.7.) eine Spendenaktion auf die Beine. Der Erlös geht natürlich ans Elsebad.

Moonlight Yoga für den guten Zweck

Geplant sei, so schreibt das Studio in den Sozialen Netzwerken, eine Runde Moonlight Yoga am Geisecker Sportplatz. Angesetzt ist die Sporteinheit von 20.15 bis 21.15 Uhr. „Im Anschluss werden wir die gesammelten Spenden dem Elsebad zukommen lassen“, so das hyggelig Studio in dem Beitrag.

Bis zu 100 Personen können auf dem Sportplatz gemeinsam Yoga praktizieren. Der Kurs selbst ist kostenlos, alle Einnahmen an diesem Abend dienen der Wiederherstellung des Elsebads. Jeder darf das spenden, was er kann und möchte.

Auch das Hobo-Yoga-Studio stellt eine sportliche Spendenaktion auf die Beine. Studioleiterin Laura Goetze gibt normalerweise jeden Donnerstagmorgen einen offenen Yoga-Kurs im Elsebad. Das fällt natürlich erst einmal weg, doch eine Alternative gibt es. Der Kurs ist bei trockenem Wetter jetzt ins Waldstadion in Ergste, Bürenbrucher Weg 180, verlegt worden. Die Ergster Wölfe, die im Waldstadion zuhause sind, haben den Platz für die Elsebad-Yogis zur Verfügung gestellt.

Noch bis zum 2. September wird dort jeden Donnerstag von 10 bis 11 Uhr Yoga praktiziert. Jeder kann kommen, es ist keine Anmeldung vorab nötig. Und jeder kann nach der Stunde so viel Geld geben, wie er möchte. Die Einnahmen werden zur Hälfte ans Elsebad gespendet.

Noch andere Angebote als Spendenaktion

Neben sportlichen Spendenaktionen gibt es auch andere Spezialangebote, die dem Elsebad zugute kommen sollen. So bietet Hold On Time Photography, ein Fotografenpaar aus Schwerte, ein Sonderangebot an, dessen Erlös ebenfalls gespendet wird. Die Termine hierzu finden am 25. Juli und 21. August statt. Informationen hierzu finden sich auf der Facebook-Seite der Fotografen.

Auch das Café Note spendet bis zum 31. August für jedes verkaufte Kuchenstück und Heißetränk 50 Cent an das Elsebad. Und ein Blick auf die Nachbarschaft lohnt sich ebenfalls. Viele Schwerter Unternehmerinnen und Unternehmer, Gastronomen und Co. engagieren sich, damit das Elsebad schnell zur alten Form zurückfinden kann. Wer spenden möchte, muss also nur die Augen offen halten.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.