Aktionstag

Welttag des Buches: Kostenlose Bücher für 750 Schwerter Schüler

Zum Welttag des Buches verteilen die Stiftung Lesen und die Deutsche Post Buchgutscheine an 750 Schwerter Schüler – für einen Comicroman, der eigens für die Aktion herausgegeben wurde.
Zum Welttag des Buches am 23. April  gibt es Hunderte Gutscheine für den Comicroman „Iva, Samo und der geheime Hexensee“.
Zum Welttag des Buches am 23. April gibt es Hunderte Gutscheine für den Comicroman „Iva, Samo und der geheime Hexensee“. © Deutsche Post DHL Group

Am Samstag (23. April) ist der Welttag des Buches. Deutschlandweit bereiten sich Buchhandlungen, Verlage, Schulen und Lesebegeisterte vor. Seit 1997 erscheint dazu jedes Jahr ein Buch aus der Reihe „Ich schenk dir eine Geschichte“.

Gutscheine und Aktionen für Schwerter Schüler

In Schwerte beteiligen sich anlässlich des Welttags des Buches in diesem Jahr elf Schulen an einer Buchgutscheinaktion. Rund 750 Schülerinnen und Schüler der vierten und fünften Klassen erhalten mittels Gutscheinen den Comicroman „Iva, Samo und der geheime Hexensee“ von Autorin Bettina Obrecht und Illustrator Timo Grubing.

Die Aktion wurde ins Leben gerufen von der Stiftung Lesen in Zusammenarbeit mit dem cbj Verlag, der Deutschen Post und weiteren Partnern. Auch die Ruhrtal-Buchhandlung (Hüsingstraße 20) und Bücher Bachmann (Mährstraße 15) beteiligen sich an der Aktion.

Lesekompetenz und Inklusion stärken

Ziel der Aktion ist es, Kindern zum Lesen zu begeistern und ihre Lesekompetenz zu stärken. Zudem soll für Kinder, die noch nicht gut Deutsch sprechen oder die nicht gerne lesen, ein Beitrag zur Inklusion geleistet werden. Dazu wird der verteilte Roman durch einen Comic des Illustrators Timo Grubing ergänzt.

„Lese- und Sprachkompetenz zu fördern ist essenziell, denn sie sind der Schlüssel zu Bildung, Integration und gesellschaftlicher Teilhabe“, sagt Thomas Ogilvie, Personalvorstand der Deutschen Post, der auch Vorstandsmitglied der Stiftung Lesen ist.

Um dabei einen Beitrag für die Umwelt zu leisten, wird das Buch in diesem Jahr erstmalig nach Angaben der Deutschen Post aus komplett recyclebaren Materialien produziert. Das Papier stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft, die Druckfarben sind biologisch abbaubar. So können aus den recycelten Papierfasern neue Produkte entstehen, bis alle Bestandteile in den biologischen Kreislauf zurückfließen.

Die UNESCO-Generalkonferenz hat 1995 den 23. April zum „Welttag des Buches und des Urheberrechts“ ausgerufen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.