VKU-Linienverkehr

Zweite Bauphase an der B236: Auswirkungen auf Linienverkehr der VKU

Die zweite Bauphase an der B236 startet. Die A1-Zufahrt in Richtung Köln ist wieder geöffnet. Gleichzeitig wird Richtung Bremen gesperrt. Das hat nicht nur Auswirkungen auf den Pkw-Verkehr.
Die Linien der VKU sind von den neuen Baumaßnahmen auf der B236 betroffen. © Reinhard Schmitz

Am Freitag (8. Januar) beginnt die zweite Bauphase an der B236 in Schwerte. Das heißt, die A1-Zufahrt in Richtung Köln ist wieder geöffnet. Aber gleichzeitig wird die Auf- und Abfahrt nach Bremen gesperrt.

Das betrifft aber nicht nur die Autofahrer. Auch einige Linien der VKU können nicht so fahren wie gewohnt.

Linien D86 und C31 betroffen

Betroffen von den neuen Baumaßnahmen ist laut VKU zum einen die Linie D86. Die Linie fährt die Haltestellen „Talweg“ (Richtung Unna) und „Ostendamm“ (Richtung Unna) bis auf Weiteres nicht an.

Ebenfalls betroffen ist die Linie C31 (E). Die Linie fährt bis auf Weiteres die Haltestelle „Alter Dortmunder Weg“ nicht an. Als Ersatz steht die Haltestelle „Theilskamp“ zur Verfügung, so die VKU. Die Haltestelle „Alter Dortmunder Weg“ wird allerdings weiterhin von der Linie T31 und dem AST (Anruf-Sammeltaxi) angefahren.

Weitere Informationen erhalten Pendler auch bei der Servicezentrale fahrtwind (www.fahrtwind-online.de; 0 800 3 / 50 40 30 – kostenlos; 0 180 6 / 50 40 30 – Festnetz 20 ct / mobil max. 60 ct).

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.