Bildergalerie

Zwischen Leerstand und Erfolg: Ein Blick auf die Mährstraße

Seit Jahr und Tag gleich scheinen viele Schaufenster in der Mährstraße: verklebt oder leer. Leuchtende Orangen und silbrig-blinkende Schlüssel haben nun jedoch neue Farbtupfer ins triste Bild gesetzt.In unserer Bilderstrecke zeigen wir, wie die Mährstraße aktuell aussieht - und was sich in letzter Zeit gewandelt hat.
09.02.2015
/
Gegen den Trend: Von der Friedensstraße an der Ecke Mähr-/Hagener Straße umgezogen ist Sicherheitstechnik Smitka. Artur Smitka (r.) und Helmut Pandrik bieten außerdem Schuhmacher-Service und demnächst auch Einrahmungen an.© Foto: Reinhard Schmitz
Ihre neue Heimat ist die frühere Boutique "Anziehend". Sie wirbt noch über den Fenstern: "Anziehend - trendige Mode by Evelin".© Foto: Reinhard Schmitz
Wer einen Laden mieten möchte, hat in der Mährstraße derzeit die Qual der Wahl.© Foto: Reinhard Schmitz
Mit Fotos statt Auslagen kaschiert das Stadtmarketing den Leerstand im früheren Geschäft "Betten Kirchner", das schon seit über einem Jahr auf eine neue Nutzung wartet.© Foto: Reinhard Schmitz
Nach dem Brand im Juni 2011 ist das frühere Herrenmode-Geschäft Santen zwar renoviert worden, steht aber immer noch ungenutzt.© Foto: Reinhard Schmitz
Doppelleerstand in der Mährstraße: Auf Wiederbelebung wartet sowohl das frühere "Classico Outlet Damenmoden" (l.) als auch das ehemalige Fotogeschäft Conradi (r.).© Foto: Reinhard Schmitz
Allgegenwärtig sind in der Mährstraße die Schilder "Zu vermieten" in den Schaufenstern leerstehender Ladenlokale.© Foto: Reinhard Schmitz
Damit der Laden nicht gänzlich unbenutzt aussieht, sind derzeit die Spieler des Tabletop-Clubs in der früheren "Seifenkiste" in der Mährstraße zu Gast.© Foto: Reinhard Schmitz
Währenddessen sucht die "Seifenkiste" immer noch einen Einzelhändler als Dauermieter.© Foto: Reinhard Schmitz
Ebenfalls ungenutzt: Seit langem verklebt sind die Scheiben der früheren "Baguetteria und Kaffee" in der Mährstraße 4.© Foto: Reinhard Schmitz
Sie will es in der Mährstraße versuchen: Obst und Gemüse bietet Katarzyna Kulczyk, die früher am Postplatz zu finden war, in der Mährstraße 14 an.© Foto: Reinhard Schmitz
Noch ist das Obst- und Gemüsegeschäft ohne Namen.© Foto: Reinhard Schmitz