Joel Grodowski steht am Samstag mit Preußen Münster im Finale des Westfalenpokals.
Joel Grodowski steht am Samstag mit Preußen Münster im Finale des Westfalenpokals. © Nico Ebmeier
Fußball

Joel Grodowski steht vor Karriere-Höhepunkt – mit einem weinenden Auge

Am Samstag spielt Joel Grodowski mit Preußen Münster im Finale des Westfalenpokals. Es ist sicher eines der größten Spiele in der Karriere des Borkers – auch wenn kurz danach ein Abschied folgt.

Es hätte eigentlich das perfekte Spiel sein können. Damals, am Mittwoch, vor knapp anderthalb Wochen. Im Halbfinale des Fußball-Westfalenpokals traf Preußen Münster mit dem Borker Joel Grodowski auf den SC Verl. Das Team, bei dem der Stürmer erst wenige Tage zuvor einen Vertrag für die neue Saison unterschrieben hatte. Aber die Wade zwickte – wie so oft in letzter Zeit. Der perfekte Abschied blieb aus.

„Das werde ich nie vergessen“

Pokalfinale ist für Joel Grodowski der Höhepunkt

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Gebürtig aus dem wunderschönen Ostwestfalen zog es mich studienbedingt ins Ruhrgebiet. Seit ich in den Kinderschuhen stand, drehte sich mein ganzes Leben um Sport, Sport und Sport. Mittlerweile bin ich hierzulande ansässig geworden und freue mich auf die neuen Herausforderungen in der neuen Umgebung.
Zur Autorenseite
Nico Ebmeier

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.