Fußball

Joel Grodowski und Dominik Klann starten mit Preußen Münster erfolgreich ins neue Jahr

Zum Auftakt ein Sieg: Joel Grodowski und Dominik Klann sind mit Preußen Münster erfolgreich. Der Borker und der Olfener erleben zwei sehr unterschiedliche Auftritte.
Joel Grodowski und Preußen Münster starten mit einem Erfolg ins neue Jahr. © Nico Ebmeier

Gelungener Auftakt ins neue Fußballjahr für die heimischen Profis Joel Grodowski und Dominik Klann. Der Borker und der Olfener fuhren mit Preußen Münster einen Sieg in der Regionalliga West ein. Gegen den SV Rödinghausen gewann der SCP mit 2:0 (0:0).

Grodowski stand in der Startelf der Mannschaft von der Hammer Straße. Der Stürmer hatte einige auffällige Szenen. Die Tore machten aber andere. Zunächst traf Neuzugang Gerrit Wegkamp, der vom Klub des Südkircheners Dustin Willms, dem FSV Zwickau, nach Münster gewechselt war, zum 1:0 (52. Minute). Nicolai Remberg besorgte den 2:0-Endstand (76.).

Grodowski wird aus-, Klann eingewechselt

Grodowski wirkte fast die gesamte Partie mit und wurde erst mit Anbruch der Nachspielzeit ausgewechselt. Klann hingegen beobachtete weite Teile der Partie von der Bank aus. Preußen-Trainer Sascha Hildmann wechselte den Olfener Mittelfeldstrategen kurz vor dem Treffer zum 2:0 ein (73.).

Nächste Woche ist Preußen Münster dann in Bergisch Gladbach gefordert. Gegen das Kellerkind dürfte der SCP favorisiert sein. Der zweite Sieg in 2021 könnte für die Preußen also greifbar sein.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt