Kevin Marquardt verlässt nach sieben Jahren den VfR Sölde und spielt künftig für den PSV Bork.
Kevin Marquardt verlässt nach sieben Jahren den VfR Sölde und spielt künftig für den PSV Bork. © Stephan Schütze
Fußball

Kevin Marquardt verlässt VfR Sölde für den PSV Bork: „Ich wäre gerne als Legende gegangen“

Mit dem VfR Sölde verpasst Kevin Marquardt knapp den Landesliga-Aufstieg. Nun schlägt er beim PSV Bork ein neues Kapitel auf – und macht direkt eine forsche Ansage.

Die Krönung blieb am Ende aus. Nur zu gerne hätte sich Kevin Marquardt mit dem Aufstieg in die Fußball-Landesliga vom VfR Sölde verabschiedet, bevor er nun beim PSV Bork ein neues Kapitel aufschlägt. Der ist zuletzt noch in die Kreisliga A aufgestiegen. Trotzdem ruft Marquardt hohe Ziele mit seinem Team aus.

VfR Sölde verpasst Sieg gegen den SSV Mühlhausen-Uelzen

PSV Bork mehr als nur ein Abstiegskandidat?

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.